Skip to main content

Cottbus bekennt Farbe

Sternenmarsch zur Oberkirche am 15.02.2018

Abschlusskundgebung Oberkirche Moderation: 

Lothar Judith, Cottbuser Aufbruch

Beiträge + kulturelle Einlagen:       

  • Posaunengruppe unter Leitung von Stephan Gümbel
  • Hr. Lothar Judith, Cottbuser Aufbruch
  • Fr. Ulrike Menzel (Ev. Kirchenkreis Cottbus) mit Hr. Dr. Markus Dröge (Evangelischen Kirche BerlinBrandenburgschlesische Oberlausitz)
  • Lesung Gedichte/B90-Grüne:
    • Petra Weißflog
    • Stephan Gümbel
  • Hr. Holger Kelch (Oberbürgermeister)
  • Rapper Crease
  • Hr. Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident Land Brandenburg)
  • Rapper Crease
  • Fr. Anna Spangenberg (Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit)
  • Tanzwerkstatt Golde Grunske

Auch wir waren dabei!

Cottbus ist bunt!

Am 03.02.2018 fand unter dem Motto – Ein Leben ohne Hass -  eine Demonstration von vielen Menschen statt. Geschätzt wurden 1500 bis 2000 Teilnehmer, Bürgerinnen und Bürger aus Cottbus und aus der Region um Cottbus. Sie alle wollten zeigen es gibt ein anderes Cottbus, ein Buntes, ein Tolerantes. Friedlich zogen sie durch die Stadt und forderten ein Leben ohne Hass. Auch Vertreter der linken Landtagsfraktion aus Brandenburg waren dabei.

Vielen Dank an alle Teilnehmer!

 

Grüne Woche in Berlin

Die Grüne Woche in Brandenburg ist eröffnet. Vom 19.Januar bis 28. Januar 2018 kann man sich in der Brandenburger Halle 21a informieren über verschiedene Unternehmen in der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft. 75 Messestände sind aufgebaut und über 200 Produkte kann man probieren und kaufen. Auch die Hallen der anderen Bundesländer sind einen Besuch wert. Viele Informationen gab es zur Landwirtschaft, zum ökologischen Landbau und zur Entwicklung der ländlichen Räume.

Traditionell wurde die Brandenburger Halle vom Minister für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Raum, Herrn Vogelsänger mit einem Rundgang gemeinsam mit dem Agrarausschuss des Brandenburger Landtages am 19.01. eröffnet.

Symposium Milchpolitik 2018

Am 20.Januar hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) zum Symposium zum Thema Milchpolitik eingeladen. Wie in jedem Jahr wird im Rahmen der Grünen Woche auch über die gegenwärtige und zukünftige Agrarpolitik gesprochen, ganz besonders über Milchpolitik.

Bundespolitiker aller Parteien wurden eingeladen und zu ihren Vorschlägen zur Verbesserung der Situation der Milchviehhalter befragt. Sehr emotional wurde die Bildung von Branchenorganisationen und Fragen der Mengensteuerung diskutiert. Der Deutsche Bauernverband der eine Mengensteuerung ablehnt und den freien Markt die Regulierung überlassen will wurde stark kritisiert.

Kirsten Tackmann (MdB) und Mitglied des Agrarschusses des Bundestages vertrat die Linken im Podium. Sachkundig erläuterte sie die Vorschläge der Linken.
 
Die Milchbauern fordern auskömmliche Milchpreise. Dem können wir uns nur anschließen.


Anke Schwarzenberg

Sprecherin für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Minderheitenpolitik

Vertreterin im Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden

Mitglied der Enquete-Kommission (EK 6/1)

"Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels"

Enquete-Kommission 6/1

"Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels"

Die Mitglieder der Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels" wollen nicht nur in den regelmäßigen Sprechstunden vor Ort, sondern auch online mit Bürgerinnen und Bürgern in einen regen Austausch eintreten. Aus diesen Grund eröffnet die Kommission das neue Dialogportal. Dieses Dialogportal lädt Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Ideen,
Anregungen, Fragen, aber auch Kritik an die Kommission zu richten, die anschließend in die weitere Gremienarbeit einfließen sollen.

Das Dialogportal erreicht man online unter der Adresse

 

www.dialog.landtag.brandenburg.de

 

Die nächste Sitzung der Enquete-Kommission 6/1 findet planmäßig am:

  • Freitag, 23. Februar 2018, 10:00 Uhr
  • Donnerstag, 22. März 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 23. März 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 20. April 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 18. Mai 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 8. Juni 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 22. Juni 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 31. August 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 28. September 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 19. Oktober 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 23. November 2018, 10:00 Uhr
  • Freitag, 7. Dezember 2018, 10:00 Uhr

im Landtag Brandenburg in Potsdam statt

Bürgerbüro

Anke Schwarzenberg (MdL)

Berliner Straße 22

03149 Forst

Sprechtag von bis
Dienstag: 09:00 Uhr 11:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr 11:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter:
Telefon: 03562-693434 (auch AB)
E-Mail:  wahlkreisbuero-forst@t-online.de